Kann ich mit einem BMW Radio auch in einem VW Musik hören?

In der Autobranche ist es seit einigen Jahren Usus, dass jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht.  Der gute alte DIN Schacht wurde nahezu verdrängt und durch die Vernetzung der restlichen Elektronik mit dem Radio ist mitunter ein einfacher Radiotausch auf das nächstbessere Modell selbst für den Hersteller nicht gerade trivial. Die Frage ist somit ganz klar mit „nein“ zu beantworten.

Wie stellt sich nun die Situation dar, wenn ich Testtools von unterschiedlichen Herstellern verwenden möchte oder muss? Nicht immer ist das Automationstool des Herstellers von dem ich das Testmanagementtool habe, für meine Aufgaben geeignet. Eine Integration der beiden Tools oft unmöglich. Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements

HP Business Components – Erstellung leicht gemacht!

So sexy die Testfallerstellung und –wartung mit Business Process Tests und Business Compontens im HP Quality Center (QC) auch ist, so aufwändig und mühsam kann die Anlage der Business Components bei einer großen Anzahl an Business Components werden.

Im Regelfall ist der Ablauf zur Anlage einer Business Component wie folgt:

1. Anlage der leeren Component im QC-Modul Business Components
2.
Erstellen der benötigen Input- und Output-Parameter
3.
Hinzufügen eines Testschritts
4.
Beschreibung des Schrittes und Einfügen der Parameter an den notwendigen Stellen. Dieser „Einfügeprozess“ der Parameter ist hierbei wohl der größte Aufwand, da man a) entweder alle Parameternamen im Kopf haben muss, damit man die Beschreibung zügig durchführen kann, oder b) immer den „Parameter Auswählen“-Dialog öffen muss

Wenn man zum Beispiel in einer Anforderungsspezifikation oder einem Usecase eine Liste zu testender Felder/Parameter findet, will man diese oft in einen Testfall übernehmen und bearbeiten.

Beispiel:
In einem Usecase ist folgende Beschreibung zu finden:

  1. Der Benutzer gibt die entsprechenden Daten ein und meldet sich am System an. Folgende Felder stehen dem Benutzer dafür zur Verfügung:
    Username
    Password
    PIN
  2. Das System prüft die folgenden Bedingungen:
    1. Username ist nicht leer
    2. Password ist nicht leer
    3….

Aufgrund dieser Angaben weiß der Testdesigner, dass er für den Anmeldevorgang einen Benutzernamen, ein Password und eine PIN (Persönliche Identifikationsnummer) benötigt. Er wird also diese Felder in die Testfallbeschreibung aufnehmen und für die Felder auch Parameter erstellen, damit der Testfall mit unterschiedlichen Werten durchgeführt werden kann.

Leider unterstützt QC „Out-of-the-box“ keine Möglichkeit, dass man Parameter zum Beispiel  mittels Excel oder CSV „in einem Schwung“ anlegen oder mehrere zur Verfügung stehende Parameter in einem Schritt direkt in die Stepbeschreibung übernehmen kann.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Neue Testtoolversionen von HP


HP wird mit Ende November die Tools ALM (vormals QC), QTP und LR in den Versionen 11 offiziell launchen. Seqis hat schon jetzt die Gelegenheit die Produkte in Augenschein zu nehmen.  Die wichtigsten Neuerungen der beiden Tools möchten wir hier kurz zusammenstellen.

Mehr von diesem Beitrag lesen

Wie kann ich im HP QualityCenter eine Kommentar History für Defects erzeugen?

Das Defect Modul von HP QualityCenter bietet sehr viel an Funktionalität. Defects können Erfasst werden und unterliegen dann einem Workflow in dem definiert ist welcher Zustand von welcher Benutzergruppe gesetzt werden kann. Die Eingabefelder sind frei definierbar, wie auch die Werte die als Eingabe zur Verfügung stehen. Des weiteren existiert ein Kommentar Feld in dem jeder Bearbeiter eines Defects weitere Informationen ablegen kann.

Mehr von diesem Beitrag lesen

HP Quality Center extern erweitern.

Mit Hilfe der Open Test Architecture existiert eine sehr gute Möglichkeit HP Quality Center in seiner Funktionalität zu erweitern. Dies erfolgt sehr oft in der Project Customization direkt im QC. Hier kann auf Benutzerevents reagiert werden und somit gewünschte Aktionen ausgeführt werden. Besteht die Notwendigkeit Aktionen in den Projekten auch außerhalb von QC zu steuern so kann dies z.B. einfach über VB Script erfolgen.

Mehr von diesem Beitrag lesen

%d Bloggern gefällt das: