Agile Testing Days 2011 – Keynote: Five key challenges for agile testers tomorrow by Gojko Adzic

Am Vorabend wurde Gojko Adzic von der Community zum Ritter geschlagen. Als Erfinder der Specification by Example, Buchautor und wie wir erleben durften, hervorragender Vortragender ist er derzeit die Person, die das agile Testen am intensivsten beeinflusst und prägt, so das Votum der Community.

Das hat natürlich die Spannung vor seiner Keynote ebenfalls stark erhöht, der Titel mit der Frage der 5 wichtigsten Herausforderungen für agile Tester in den nächsten 5 Jahren ist natürlich auch sehr verheissungsvoll.

Was sind nun die 5 wichtigsten Herausforderungen:

#1 Shorter Delivery Phases, immer kürzere Releasezyklen

Als Beispiel führte Gojko das Flickr-Team an, das derzeit schon 71 Deployments pro Woche macht (natürlich automatisiert). Gojko sieht diese Entwicklung in Zukunft auch auf derzeit weniger agile Unternehmen zu kommen, die Releasezyklen werden immer kürzer und als agiler Tester muss man seine Techniken und Strategien ganz klar auf diesen Umstand ausrichten.

Interessant waren die Vorschläge aus dem Publikum, wie man dieses Problem lösen könnte: z.B. Testen in Produktion, noch extremeres Risk-Based Testing, statt zu Testen die Aufwände in eine schnelle Rollback-Procedure stecken, viele parallele Unit-Tests verteilt fahren, usw.

In Anspielung auf die diversen „neuen Konzepte“ aus den anderen Präsentationen lockerte Gojko mit der Entwicklung des „Agile Risk Based Testing Donats“ die Runde auf. Nach dem Motto, wenn ein Kind nur 2 Sekunden hätte zu überlegen, wo es reinbeissen soll, wo würde es reinbeissen🙂

Agile Risk Based Testing Donut

#2 Agile Testing is now mainstream,  das agile Testen wird immer mehr zum Standard

Das bringt laut Gojko die Gefahr mit, dass immer mehr auch bisher nicht sehr flexible Köpfe sich zwangsweise mit agilem Testen auseinander setzen müssen und es sogar einsetzen müssen.

Etwas überspitzt wird der Projektleiter Scrum Master, der Produktmanager wird Product Owner, usw. die Titel ändern sich, nicht aber, das was sie tun.

#3 Provide faster feedback, Tester müssen schneller Feedback geben können

Hierzu hab ich leider meine Notizen verloren (der Vortrag war gestern Abend ;-)), ich kann mich aber erinnern, dass die Stossrichtung stark in Richtung #1 Shorter Delivery Phases gegangen ist. Tester müssen zukünftig einfach beitragen und nicht behindern.

#4 large enterprise projects, immer groessere Projekte

Zukuenftig werden Projekte immer grösser und komplexer, die Schwierigkeit in diesem Umfeld zu testen immer schwieriger. Um pragmatischer vorzugehen schlägt Gojko vor, sich stärker auf den Kontext zu konzentrieren und darauf basierend die Aktivitãten zu adaptieren. Als Buchtipp gab Gojko hier Domain Driven Design ab Kapitel 14 mit auf den Weg. Weitere Infos dazu gibts auch hier: http://www.infoq.com/articles/ddd-contextmapping

Weiters erwähnte Gojko auch seine Effect Maps: http://gojko.net/papers/effect_maps.pdf

#5 Validating business not software, Prüfen ob das abzubildene Geschãft auch abgewickelt werden kann, nicht ob die Software funktioniert (aber das Falsche tut)

Gojko sieht in der Entwicklung der nächsten Jahre die große Chance für Tester, sich zu Valued Business Advisors also wertvollen Beratern für den Fachbereich weiterzuentwickeln indem sie nicht nur testen, sondern quasi mit Hausverstand auch mitdenken und im Sinne des Business die Software optimieren. Hilfreich sind hier Metriken für den Fachbereich, mit denen er schnell feststellen kann, ob das Business durch eine Änderung in Produktion negativ beeinflusst wird, also z. B. Neuanmeldungen/Montag.

Zusammengefasst kommt Gojko zu folgenden Schlussfolgerungen, wie wir als agile Tester unseren Wert in den nächsten 5 Jahren steigern können:

  • Prinzipien und Praktiken an die Gegebenheiten anpassen
  • Anderen lernen wie man richtig testet
  • Dem Fachbereich helfen, valide Metriken für ihr Business zu definieren
  • Auf wertvolle und risikobehaftete Bereiche fokussieren und diese auch visualisieren
  • Kontexte erfassen und in den Test einbringen

Abschliessend ein hervorragender Vortrag mit einem hervorragenden Vortragenden!

Referenz: http://gojko.net/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: